Advent, Advent, 1 Lichtlein brennt…

So, nun ist es soweit: die Adventszeit hat begonnen und der 1. Stichtag ist schon fast wieder vorüber. Irgendwie bin ich noch nicht so richtig angekommen im Advent. ..

Und so hatte ich dieses Wochenende auch noch keine Lust die ersten Plätzchen zu backen, sondern eher einen Kuchen. Vor ein paar Tagen habe ich die neueste Ausgabe des  Sweet Paul Magazine’s  durchgeschaut und bin auf ein tolles Rezept für einen Cranberrykuchen gestoßen. Der musste es unbedingt sein! Und so habe ich heute zum ersten Mal etwas mit Cranberries fabriziert.

Für alle, die das Rezept mit deutschen Maßangaben ausprobieren wollen hier die Zutaten für den Cranberry Almond Streusel Cake:

  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125g Butter
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/4 TL Mandelextrakt
  • 300g Saure Sahne
  • 200g Cranberries
  • 3 TL Zucker

Für die Streusel:

  • 100g brauner Zucker
  • 150g Mehl
  • 200g Butter

Butter und Zucker cremig schlagen, die Eier nacheinander zugeben. Dann Vanille- und Mandelextrakt, Saure Sahne und das Gemisch aus Mehl und Backpulver unterheben. Die Cranberries, die mit 3TL Zucker bestreut werden, in den Teig geben.

In einer zweiten Schüssel die Zutaten für die Streusel gut miteinander verkneten. Dann eine runde Backform einfetten, den Teig hineingeben und die Streusel oben drauf. Bei 180 C° ca. 50-60min. backen. Und so sah das Ergebnis aus:

Genau so wie er aussah hat er auch geschmeckt, einfach himmlisch! Die knusprigen Streusel waren ganz besonders lecker. Also, unbedingt zu empfehlen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s