Und heute in der Weihnachtsbäckerei: traumhaft leckere Walnuss-Kürbis-Schnecken

In der Weihnachtsbäckerei müssen es ja nicht immer nur Plätzchen sein. Deshalb möchte ich euch heute mein Rezept für Walnuss-Kürbis-Schnecken vorstellen, die wirklich außerordentlich lecker sind! Als Grundlage habe ich ein Rezept für Walnuss-Cranberry-Schnecken aus der Schrot&Korn (Ausgabe 11/2010) verwendet.

Und hier sind die Zutaten: 200g Mehl, 70g Rohrzucker, 1 Ei, 125g Butter, 1 Prise Salz, Kürbis-Apfel-Marmelade aus eigener Herstellung, 80g gehackte Walnüsse

Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter zu einem glatten Teig kneten. Diesen mindestens für 1 Stunde kalt stellen. Den Teig halbieren und zwei Quadrate ausrollen. Diese, je nach Belieben, mit Marmelade bestreichen, die Walnüsse darauf streuen und eng aufrollen. Die zwei Teigrollen erneut 30 min. kalt stellen.

Die Teigrollen in 1cm breite Scheiben schneiden, auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 180°C 15min. backen. Die abgekühlten Schnecken mit Puderzucker bestreuen.

In der Schrot&Korn wurden die Schnecken mit Preiselbeeraufstrich, getrockneten Cranberries und Walnüssen vorgestellt. Ich denke bei der Wahl der Zutaten sind euch keine Grenzen gesetzt. Also, einfach ausprobieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s