Selbermachen: Pom Pom aus 2 Taschentüchern

In letzter Zeit habe ich viel über Pom Pom’s aus verschiedensten Materialien gelesen, unter Anderem auf „Real Simple“ einen Artikel von Bloggerin Holly Becker (decor8) über die Pom Pom Factory der chinesischen Designerin und Visual Merchandiserin Karen Hsu. Deren Bilder von wunderschönen Pom Pom’s als Dekoration in Shops und Schaufenstern haben mich so inspiriert, das ich auf jeden Fall die Geburtstagsparty meines Sohnes mit riesigen Pom Pom’s dekorieren werde. Und um in Übung zu kommen, habe ich mal versucht ein Pom Pom zu basteln.

Da ich nichts anderes im Haus hatte als Taschentücher, wurden diese als Versuchsmaterial benutzt. Die wirklich sehr einfache Bastelanleitung habe ich hier gefunden.  Alles, was man dafür braucht ist Papier, Schere und einen Draht oder Faden.

Natürlich ist es viel schöner Seidenpapier für die Pom Pom’s zu verwenden. Aber ich hatte eben nur die Taschentücher….

Zunächst wird jedes Taschentuch in 4 Teile zerschnitten.

Dann alle Teile zu einem Stapel zusammenlegen und eine „Schleife“ damit falten. In der Mitte mit Draht umwickeln und die beiden Enden zu Dreiecken schneiden oder zu Halbkreisen oder Zick Zack, wie man möchte.

Jetzt alle Papierschichten langsam auseinander ziehen und den Pom Pom formen. Fertig!

Die sehen sogar aus recycelten Taschentüchern gut aus!

One thought on “Selbermachen: Pom Pom aus 2 Taschentüchern

  1. Pingback: Ein paar Vorbereitungen… « Casa colorata

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s