Für das Sommerpicknick: Muffins mit roten Johannisbeeren

So lange es die Beeren gibt, sollte man sie auch noch verarbeiten. Also, was machen mit den letzten Johannisbeeren aus dem Garten? Ich einem luftig leichten Joghurt-Öl-Teig verarbeiten, in die Muffinform damit und dann in den Ofen. Und heraus kommen ganz weiche, nicht zu süße, aber leicht säuerliche kleine Törtchen.

Das Rezept für die roten Johannisbeermuffins findet ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s