Frucht und Kräuter im Mix. Daraus enstanden ist ein Nektarinen-Basilikum-Sorbet

Der Sommer ist noch einmal für eine Weile zurückgekehrt. Kurzzeitig war es schon wieder so heiß, dass wir uns eine kleine Abkühlung verschaffen mussten. Mit einem selbstgemachten Eis, viel mehr ein Sorbet. Und das auch noch selbst kreiert aus Nektarinen und Basilikum. Klingt vielleicht komisch, passt aber sehr gut zusammen und ist wirklich lecker!

Für 4 Portionen des Nektarinen-Basilikum-Sorbets nehme man: 500g Nektarinen, geschält und entsteint, 10 Blätter Basillikum, 100g Puderzucker und 50ml Mineralwasser. Alle Zutaten werden gut püriert, in eine Schüssel gefüllt und für mehrere Stunden ins Gefrierfach gestellt. Vor dem Verzehr kurz antauen lassen und dann am besten noch in einer richtigen Eiswaffel servieren.

Und die gewaschenen Nekatrinenschalen und ein paar restliche Basilikumblätter kann man noch mit Wasser aufgießen und es damit ein wenig aromatisieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s