Sonntagssssüüüß

Für unser heutiges Sonntagssüß wollte ich mal einen Backversuch mit Granatäpfeln wagen. Zur Zeit lachen einen ja die schönen roten Äpfel an jeder Obsttheke in den Supermärkten oder auf dem Wochenmarkt an. Jetzt ist genau dir richtige Zeit sie zu verarbeiten.

Spontan kam mir die Idee Muffins zu backen und zu den Granatäpfeln sollte sich Ricotta gesellen. Heraus kamen Ricotta-Granatapfel-Muffins, für die ihr diese Zutaten braucht:

  • 250g Mehl
  • 2 Eier
  • 125g Margarine oder Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 250g Ricotta
  • 1-2 Granatäpfel
  • 1 halbe Zitrone

Zunächst die Kerne aus den Granatäpfeln herausnehmen. Die Kerne eines 1/2 Granatapfels mit dem Saft einer halben Zitrone pürieren. Dann den Ricotta zufügen und noch einmal alles miteinander aufschlagen, so dass eine schöne Creme entsteht.

Für den Teig Mehl, Zucker, Butter, Margarine, Salz und Backpulver verrühren. Die Ricotta-Creme zufügen und alles miteinander vermengen. Zum Schluss die restlichen Granatapfelkerne (von 1-1/2 Granatäpfeln, je nach Größe und Geschmack) dem Teig zufügen.

Den fertigen Teig in die Muffinförmchen (pro Förmchen ca. 1EL Teig) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30min. backen.

Ich hatte mir das Ergebnis noch ein klein wenig luftig-leichter vorgestellt und der Granatapfelgeschmack geht doch beim Backen etwas verloren. Aber trotzdem alles in allem ein ist jeder Muffin ein leckeres Sonntagssüß gewesen. Und der kleinste Mann hat 4 Stück verdrückt. Das soll was heissen!

Alle Rezepte zum Sonntagssüß werden heute bei Fräulein Text gesammelt.

Und übrigens könnt ihr bis heute Abend noch immer an meiner Verlosung für das Origami Mobile teilnehmen. Hinterlasst einfach einen Kommentar hier oder hier und ihr seid dabei. Der oder die glückliche/r Gewinner/in wird am Mittwochabend bekannt gegeben. Viel Glück!

Advertisements

2 Kommentare zu “Sonntagssssüüüß

  1. leider bin ich zu spät dran, um in den lostopf zu hüpfen, aber über das granatapfelrezept freue ich mich sehr, denn ich bin ein großer fan dieser altmodischen früchte:) lg, nikki

  2. Ich glaub ich hab noch nie was süßes mit Granatapfel gegessen. Eigentlich hab ich noch nie Granatapfel gegesse…
    Hm, da weiß ich ja, was ich bald mal ausprobieren muss 🙂

    Liebe Grüße,
    Janneke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s