Sonntagssssüüüß

Bevor auch ich dieses Jahr wieder in die Plätzchenbackzeit starte, habe ich mich heute einmal an ein Kuchenrezept von Donna Hay aus dem Buch „Früchte“ gewagt.

Da mich diese Woche schon die ersten Orangen angelächelt haben, kam mir die Idee für einen Orangenkuchen. Interessant fand ich bei diesem Rezept, das man die ganzen Früchte dafür verwendet. Das konnte ich zunächst nicht ganz glauben und habe mich erstmal auf eine Recherche ins Internet begeben und festgestellt, das es in südlichen Ländern ganz üblich ist die komplette Orangenfrucht für Süßspeisen zu verwenden. Also sollte man für den Orangenkuchen unbedingt zu Bio-Orangen greifen.

Laut Rezept wird der Kuchen in einer  Gugelhupfform gebacken und ihr braucht folgende Zutaten:

  • 2 Bio-Orangen
  • 175g Butter
  • 330g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 90g Mandelmehl bzw. gemahlenen Mandeln
  • 225g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Die Orangen gut waschen, in einen Topf mit Wasser geben und ca. 30min. kochen bis sie ganz weich sind. Die Früchte abkühlen lassen, klein schneiden und komplett pürieren.

Die Butter mit Zucker, Eiern, Mandeln, Mehl, Backpulver und das Orangenpüree zu einem glatten Teig rühren. Den Teig in eine gebutterte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C für ungefähr 1 Stunde (Stäbchenprobe!) backen.

Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10min. ruhen lassen. Dann den Kuchen stürzen und auf einem Gitter komplett abkühlen lassen. Zum Servieren nach Belieben mit Puderzucker oder auch Kakaopulver bestreuen.

Ein spannendes Geschmackserlebnis! Der Kakao passt wirklich ganz gut in Kombination zum etwas bitter-süßen Orangenkuchen.

Für alle, die mitmachen wollen: heute wird das Sonntagssüß bei Julie von mat&mi gesammelt.

Advertisements

3 Kommentare zu “Sonntagssssüüüß

  1. liebe mareike, vielen dank für deine lieben worte! da board ist mittlerweile schön gefüllt und für deinen herrlich klingenden kuchen gibt es auch noch platz 🙂

  2. Das klingt wirklich aufregend…die ganze Orange mit Schale…soso..,ich werde das ganze dann mal nachbacken..ohne Mandeln *hust* wegen der Nussallergie:o)
    Schöne Woche dir!
    groetjes,
    Maren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s