Ich bin auf den Geschmack gekommen: Reissalat mit Fenchel und Birne

Es gibt bestimmte Gemüsearten, bei denen ich erst seit einiger Zeit auf den Geschmack gekommen bin. Dazu gehören unter anderem Rote Beete, Petersilienwurzel oder auch Fenchel. Bis vor ein paar Jahren mochte ich Fenchel überhaupt nicht, bis ich selbst entdeckte auf welch vielfältige Art man ihn zubereiten kann.

Roher Fenchel schmeckt wunderbar in Kombination mit Äpfeln, Birnen, Grapefruit, Orangen, Nüssen und und und. Ganz besonders mag ich Fenchel mit Birne und Orange, wie bei diesem Fenchel-Birnen-Reissalat.

Für 2 Portionen braucht ihr 120g Langkorn, Basmati- oder Duftreis, die ihr entweder in einem Topf mit Wasser nach Packungsanweisung kocht oder einfach im Reiskocher zubereitet. Den fertigen Reis dann etwas abkühlen lassen. 1 kleine Fenchelknolle und 1 Birne in kleine Würfel schneiden und mit dem Saft einer halben Orange beträufeln.  Den Reis zusammen mit dem Fenchel und der Birne in eine Schüssel geben, pfeffern und salzen und noch ein wenig Olivenöl darüber geben. Zum Schluss noch eine Handvoll Walnüsse über den Salat streuen und mit Fenchelgrün garnieren.

Geht es euch auch so? Gibt es ein Gemüse, das ihr erst so langsam entdecken musstet und es jetzt aber ständig essen könntet?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s