Heute in der sonntagssüßen Küche: (fast) gesunde Joghurtplätzchen mit Amarant

Jetzt ist sie doch schneller angekommen als gedacht! Die sibirische Kälte mit Schnee hat Berlin erreicht. Und als hätten doch alle ein klein wenig darauf gewartet, wurden sofort die Schneeanzüge übergezogen, mit Schlitten losgezogen und aus dem wenigen Weiß (ein paar Zentimeterlein) Schneebälle geformt. Ja, so ein Winter ohne Schnee passt dann doch nicht so richtig, oder?

Nach einem ausgiebigen Winterspaziergang werden wir heute bei einer Tasse heißen Tee unsere noch übrig gebliebenen Joghurtplätzchen naschen. Mehr als die Hälfte ist schon kurz nach dem Backen vom Blech direkt in die Mägen gewandert. So sind sie auch am leckersten, die biscotti allo yogurt nach einem Rezept aus dem Silberlöffel.

Nur fast gesund sind die Joghurtplätzchen, da ohne Butter, aber dafür mit viel Zucker. Auf 200g Mehl kommen genauso viele Gramm Zucker, dazu noch 4 Eier und 150g Naturjoghurt. Für den gesunden Charakter habe ich dem Teig  noch gepufften Amarant (ca. 30g), der seit Langem quasi unbenutzt in der Dose ruhte, zugefügt.

Bei 180°C und nur mit Oberhitze gebacken sind sie nach ca. 20min. fertig zum Verzieren mit Puderzucker und, wie schon gesagt, zum sofortigen Verzehr geeignet.

Gesammelt werden heute die süßen Rezepte bei Julie von mat & mi. Dann werd ich mich mal schnell an die Tafel begeben und schauen, was es noch so gibt.

Einen schönen Sonntag! Mareike

Advertisements

Ein Kommentar zu “Heute in der sonntagssüßen Küche: (fast) gesunde Joghurtplätzchen mit Amarant

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s