Selbermachen: Schneeflocken aus Geschenkpapierrollen

Die Verwertung von Papprollen (beim letzten Mal in Form eines Pappdampfers) geht heute in eine weitere Runde. Denn aus alten für den Müll vorgesehenen Geschenkpapier- und auch Klopapierrollen kann noch so einiges gezaubert werden. Zum Beispiel eine nette Winterdeko für Haus und Heim, ins Fenster oder einfach frei schwebend in den Raum gehangen.

Alles, was ihr dafür braucht sind: alte Papprollen, Cutter oder Schere (je nach Stärke der Pappe), Leim, weiße Plakafarbe, Sprühkleber, Glitter und Nylonfaden zum Aufhängen.

Zunächst habe ich 1,5cm breite Stücken mit dem Cutter von der Rolle geschnitten, sie dann zu Schneeflocken zusammengesetzt und mit Leim die einzelnen Teile miteinander verklebt. Zum Bemalen der Schneeflocken kam die weiße Plakafarbe zum Einsatz.

Nach dem Trocknen habe ich die Schneeflocken mit Kleber besprüht und verschieden bunten Glitter darauf verteilt, damit sie so richtig glitzern wie im Wintermärchenwald.

Nach einer weiteren Trockenzeit habe ich die Flocken an einem (unsichtbaren) Nylonfaden befestigt, damit sie fast schwerelos im Raum schweben. Jetzt muss nur noch der passende Ort gefunden werden. Vor einer farbigen Wand kommen die Schneeflocken richtig gut zur Geltung.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Selbermachen: Schneeflocken aus Geschenkpapierrollen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s