In unserer Küche riecht es mehr süss als sauer

Muffins für Halloween

Morgen ist ja Halloween, das Fest der Hexen und Gespenster. Und ich muss zugeben, dass ich überhaupt kein Freund dieses Festes bin. Ich habe mich in den letzten Jahren regelrecht verweigert! Und nun habe ich ein Schulkind, das Halloween feiert und etwas Süsses zum Feiern braucht.

Muffin mit scharuigem Gesicht

Also haben wir uns zu einem fröhlich-schaurigen Nachmittag in die Küche gestellt und ein paar gruselige Gestalten im Ofen gebacken. Und ich finde die Kreativität meines Sohnes kann sich zeigen lassen.

Muffins mit Gesichtern wie Gespenster

Das Rezept für die leckeren Himbeermuffins habe ich hier gefunden und gleich die doppelte Menge gemacht. Das ergibt so um die 30 Stück, je nachdem wie viel Teig man in die Förmchen gibt. Ob die Monstermuffins morgen alle in der Schule ankommen, ist noch fraghaft. Bei dem süssen Himbeerduft, der aus unserer Küche strömt!

Wie findet ihr eigentlich Halloween? Seid ihr eher Fan oder Verweigerer?

2 thoughts on “In unserer Küche riecht es mehr süss als sauer

  1. *hihi* das Gebiss ist ja eklig🙂 so eine coole Idee ich liebe Himbeermuffins!! Danke für den Rezeptlink, deine Bilder sind echt klasse, sehr süßer Blog! LG Dani.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s