Kartoffelsuppe auf vegetarisch: Mangoldstreifen statt Würstchen

Bisher kannte ich Kartoffelsuppe nur mit Speck, Zwiebeln, Saurer Sahne und Würstchen. Ich muss zugeben, dass Kartoffelsuppe sogar bis vor ein paar Jahren überhaupt nicht auf meinem Kochplan stand. Das hat sich geändert. Und diese Kartoffelsuppe hier ist eine gute Altnerative zur etwas schwereren (winterlichen) Speck-Sahne-Variante: vegetarisch, leicht und durch den Mangold ganz besonders im Geschmack. Die gehört definitv auf die Frühlingstafel!

Kartoffelsuppe mit MangoldstreifenDas Rezept habe ich in einem etwas älteren Vollwertkochbuch, das schon ewig in meinem Küchenregal steht und sträflichst vernachlässigt wurde. Aber das wird sich jetzt ändern!

Das kommt alles in eine Suppe für 4 Personen:

  • 800g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Liter Wasser
  • optional 2 EL Gemüsebrühe
  • 1 Zweig Thymian, Majoran oder Rosmarin
  • 300-350g Mangold
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Das Olivenöl im Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Kartoffeln zugeben, alles kurz andünsten und das Wasser , die Gemüsebrühe und den Kräuterzweig hinzufügen. Die Kartoffeln bei mittlerer Hitze ca. 20min. garen. Den Mangold waschen, die groben Stengel von den Blättern entfernen und in dünne Streifen schneiden. Wenn die Kartoffeln gar sind, die Herdplatte abschalten, den Kräterzweig aus der Suppe nehmen und mit dem Pürierstab alles fein pürieren. Die Mangoldstreifen in die Suppe geben und zugedeckt 5min. ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich habe aus der Not heraus (keine Gemüsebrühe im Haus) die Suppe ohne Brühe gekocht, was sich eigentlich im Geschmack nicht bemerkbar machte. Vielmehr kam dadurch der Geschmack des Rosmarin richtig zur Geltung und brachte mir ein ganz neues Geschmackserlebnis.

2 thoughts on “Kartoffelsuppe auf vegetarisch: Mangoldstreifen statt Würstchen

  1. Pingback: Kreativ-Links, Teil 35 – Abraxandria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s