Vegane Weihnachtsbäckerei: Rautenlebkuchen mit Schokoglasur

Wie schon die vergangenen Jahre soll es hier auch in dieser Vorweihnachtszeit ein paar Plätzchen- bzw. Lebkuchenrezepte geben. Und da ich mich nun seit ein paar Monaten fast ausschließlich vegan ernähre, sind dieses Jahr die Plätzchen vegan, vollwertig und auf jeden Fall ohne weißen Industriezucker.

Lebkuchen veganNoch im November dachte ich: wie soll ich bloß diese Weihnachtszeit ohne Lebkuchen überstehen? In den Lebkuchen aus dem Supermarkt- und auch Biomarktregal ist fast immer Hühnereiweiß enthalten. Nach längerem Suchen und Finden von teuren veganen Lebkuchen beschloss ich einfach selbst zum Mixer zu greifen und mal wieder Lebkuchen zu backen. Ich wählte die einfache Variante. Anstatt Oblaten und Nuss-Marzipan-Mischungen zu runden Lebkuchen zu formen, habe ich einfach den Teig auf’s Blech gestrichen, gebacken und eine Zartbitterkuvertüre darüber gegeben.

Das tolle Rezept für die Lebkuchen habe ich auf dem Blog La Veganée gefunden und fast genauso nachgebacken. Ich habe das Mehl durch Weizenvollkornmehl ersetzt und den Zucker durch 100ml Agavendicksaft. Dafür müsst ihr dann bei der pflanzlichen Milch (ich habe Mandelmilch verwendet) etwas weniger (ca. 100ml) nehmen. Die Zartbitterkuvertüre (ohne Milch natürlich) habe ich nach dem Backen auf den kompletten Teig gegeben, alles abkühlen lassen und erst dann in Rauten geschnitten.

Vegane Lebkuchen mit SchokogussDie Lebkuchen sind schön saftig und weich, halten sich aber leider nicht so lange. Selbst in einer Box trocknen sie relativ schnell aus. Ein Grund mehr jeden Tag davon zu naschen! Bei uns sind sie jedenfalls schon alle aufgegessen.

2 thoughts on “Vegane Weihnachtsbäckerei: Rautenlebkuchen mit Schokoglasur

  1. Pingback: Vollwertige Weihnachtsbäckerei mit Hindernissen – Kokosplätzchen, Lebkuchen, Nussstangen und Spritzgebäck | Vollwert-Blog

  2. Vielen Dank für das Rezept, ich bin schon ganz gespannt. Eine Frage habe ich jedoch: Bedeutet „Dafür müsst ihr dann bei der pflanzlichen Milch (ich habe Mandelmilch verwendet) etwas weniger (ca. 100ml) nehmen.“ Insgesamt 100 ml nehmen, oder 100 ml weniger von 400 ml nehmen, also 300 ml?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s