Frühlingserwachen und umgeben von Blumen

Krokusse

Letztes Jahr haben wir uns noch alle beschwert, das der bitterkalte Winter so lang anhält. Und dieses Jahr sind wir alle erstaunt wie schnell der Frühling da ist. In manchen Jahren habe ich an meinem Geburtstag Ende Februar vielleicht mal ein paar Schneeglöckchen gesehen und gehofft, dass der Schnee bald weg ist oder hoffentlich nicht noch einmal kommt. Na, hoffen wir mal! Denn es ist gerade so schön das Erwachen der Natur zu erleben.

Lila Krokusse-Casa colorataIch fühle mich auch als würde ich gerade aus einem Winterschlaf erwachen. Geht es euch auch so? Wahrscheinlich liegt es nicht an dem Winter, der so gar nicht kalt war, sondern an den fehlenden Sonnenstrahlen. Deswegen bin ich gerade so gern draußen und lass mir von der Sonne die Nase kitzeln. Mein Weg führt mich jeden Tag vorbei an einem Blumenmeer. Und drinnen sieht es fast aus wie auf der Wiese. Zu meinem Geburtstag bin ich reich mit Blumen und Zweigen beschenkt worden.

AprikosenzweigAprikosenzweige schmücken unseren Wohnungseingang.

Blüte AprikosenzweigIn kürzester Zeit sind sie einer nach dem anderen erblüht.

AprikosenblüteUnd der Duft von einem Strauss voller roter Tulpen lässt mich jeden Morgen an den kommenden Frühling denken.

rote Tuplen

rote TulpenköpfeGenießt die Sonne! Mareike

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s