Sesam, Salz, Kürbiskerne – die richtige Deko für selbstgemachte Vollkornbrezeln

Vollkornbrezeln mit DekoZutatenDas Regal mit meinen Kochbüchern platzt zwar aus allen Nähten, doch die meisten meiner Rezepte finde ich häufig im Internet. Da wird es doch Zeit mal wieder in der Büchersammlung zu blättern und nach guten, einfachen Rezepten zu schauen. Das Rezept für die Vollkornbrezeln habe ich ganz zufällig in einem etwas älteren Kochbuch (Das große VollwertKochbuch Nr.2 von GU) gefunden und es ging mir eine ganze Weile nicht mehr aus dem Kopf. Brezeln aus Vollkornmehl, geht das? Ja klar! Und meiner Meinung nach schmecken sie besser als das Exemplar vom Bäcker.VollkornbrezelnDas Rezept war mit „etwas schwieriger“ beschrieben, aber wenn man sich genau an die Anleitung hält, kann eigentlich nichts schief gehen. Die Brezeln sollten nur recht zügig nach dem Formen in die Natronlauge gelegt werden und sollten nicht so lange darin bleiben.

Für 12 Vollkornbrezeln benötigt ihr die folgenden Zutaten:

  • 400g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 TL flüßigen Honig
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 L Wasser
  • 1 EL Natron

Das Mehl in eine breite Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hineinbröckeln. Dein Honig auf die Hefe geben und 1-2min. warten. Danach das lauwarme Wasser dazugeben und mit der Hefe und etwas Mehl zu einem Brei verrühren. Diesen Vorteig abgedeckt ca. 15min. an einem warmen Ort gehen lassen. Das Salz hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. In einem weiten Topf das Wasser zusammen mit dem Natron aufkochen. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

KürbiskerneDen Hefeteig in 12 gleich große Stücke teilen und diese zu einer Kugel formen. Dann die Kugeln zu langen (ca. 50cm) Rollen formen und zu Brezeln legen. Dafür den Strang in der Mitte etwas dicker lassen und die Enden zweimal miteinander verschlingen und gut andrücken. Jetzt kommen die Brezeln nacheinander für weniger als 1min. in die leicht köchelnde Lauge. Nach dem Herausnehmen die Brezeln mit beliebigen Zutaten bestreuen und sofort in den Ofen (mittlere Schiene) schieben und für ca. 30min. goldbraun backen.

Vollkornbrezel mit Salzlöffel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s